Samstag, 27. April 2013

Apfel mit Joghurt und Haferflocken



Heute komme ich mit dem ersten Rezept um die Ecke. Ein gesundes, ausgewogenes Frühstück für einen guten Start in den Tag. Viel Spaß beim Ausprobieren!









Zutaten:

1 Apfel
4 Esslöffel Haferflock
3-4 Esslöffel Naturjoghurt (Am besten fettarm)
½ Teelöffel Honig

Den Apfel in mundgerechte Stücke schneiden, Haferflocken, Naturjoghurt und Honig hinzufügen. Alles verrühren, fertig :) Guten Appetit!

Dieses Rezept ist eines meiner Lieblingsfrühstücke: Es ist durch den Apfel schon einmal sehr gesund. Durch die Haferflocken hält es lange satt. Und der Honig gibt dem ganzen eine schöne Süße. Das ist also eher ein Frühstück für Naschkatzen ;) Das Praktische an dem Rezept ist außerdem, dass es ganz schnell geht. Denn wer hat schon morgens viel Zeit? Und günstig ist es obendrein. Die Haferflocken sind hier das teuerste, aber sie halten sich dafür auch eine ganze Weile (Man braucht ja nicht so viel…)

Variation:

 Ich habe es mit anderem Obst nie ausprobiert, kann es mir aber gut vorstellen. Solltet ihr es mit Banane probieren, würde ich wohl den Honig weglassen, sonst wird es zu süß. Nicht empfehlen kann ich alle Obstsorten mit viel Säure (Orangen, Ananas, Kiwi,…), denn sie ergeben mit Milchprodukten eine denkwürdige Konsistenz und einen bitteren Geschmack. Ansonsten habe ich auch schon einmal Rosinen mit reingemischt. Dadurch wird es noch ein bisschen süßer und schmeckt auch super.


Kommentare:

  1. Ich frühstücke auch sehr gern Haferflocken und kann dir die Kombi Banane und Heidelbeeren sehr empfehlen! Super lecker find ich :)

    Ansonsten landet alles mögliche drin: Apfel natürlich, Pfirsich, Erdbeeren, Mango...

    Manchmal zusätzlich ein paar Nüsse oder Schokosplitter :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Banane und Heidelbeeren, die Kombi klingt fantastisch! Werde ich bei der nächsten Gelegenheit auf jeden Fall mal ausprobieren.

      Danke für den Tipp :)

      Löschen