Montag, 6. Mai 2013

Die Waage ist kaputt...

Die klassischste Ausrede, die ich kenne. Aber in unserem Fall ist es tatsächlich (fast) so. Seit etwa einer Woche ist die Batterie leer. Das bedeutet, das ich aktuell keinen blassen Schimmer über jeglichen Erfolg oder Misserfolg. Heute Abend haben wir eine neue Batterie gekauft, das heißt morgen ist die Stunde der Warheit. Ich hab bammel davor, wenn man eineinhalb Wochen im Dunkeln tappt, weiß man nicht, was einen so erwartet. Ich habe kein besonders gutes Gefühl...

Und dazu kommt, dass wir heute beim Mittagstisch eine fabelhafte Unterhaltung hatten. Drei Arbeitskolleginnen von mir, eine schlanke als die andere, mussten sich erzählen wir toll sie abgenommen haben. Die eine 5 Kilo (Sie hatte was mit dem Magen und nachdem die Krankheit auskuriert war, hat sie ausversehen nicht mehr zugenommen), die anderen beiden jeweils 7 und 8 Kilo. Ich freu mich ja für sie, aber wenn man daneben sitzt und wirklich ein Gewichtsproblem hat, ist das ganz schön deprimierend... So verabschiede ich mich für heut Abend und kann nur hoffen, dass der morgige Tag keine bösen Überraschungen bereit hält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen