Samstag, 25. Mai 2013

Voller Tatendrang in eine neue Runde



Salat statt Schokolade

Gestern war unser dritter Termin bei der Ernährungsberaterin. Sie ist wirklich toll, ganz lieb und fürsorglich. Und obendrein hat sie uns sehr gelobt für unseren Ehrgeiz und unsere Erfolge. Na so geht man doch gern dort hin, oder ;) 
 
Tatsächlich habe ich in den letzten zweieinhalb Monaten 6 Kilo abgenommen. Am Anfang ging es total leicht, es ging fast wie von allein. Doch in letzter Zeit ist es immer schwieriger geworden. Natürlich habe ich sie darauf angesprochen und sie gefragt, ob das normal ist. Ich war immer fest davon überzeugt (Das hab ich hier und da schon mal gehört), dass die Gewichtsabnahme nach gewisser Zeit ins Stocken gerät und irgendwann von ganz alleine wieder einsetzt. Es hieß, dass der Körper sich nach einiger Zeit an die Ernährungsumstellung  gewöhne und man dann viel schwerer abnähme.  

Weeeeit gefehlt. Bei dem Beratungstermin habe ich den tatsächlichen Grund erfahren: Schlicht und ergreifend Inkonsequenz. Am Anfang ist man höchst motiviert und da purzeln die Pfunde von allein. Man merkt gar nicht, dass man sich einschränkt, weil es einen nicht stört. Nach einiger Zeit aber fällt es einem schwerer, weil man die gleiche Motivation nicht über Monate hinweg halten kann, sondern nach einigen Wochen von ganz alleine weniger wird. Damit werden die „Ausnahmen“ häufiger und alte Gewohnheiten reißen wieder ein.
Allerdings ist es tatsächlich so, dass nach einer großen Gewichtsreduktion (Bsp. 20 kg) der Grundumsatz des Körpers geringer ist. Das heißt, dass der Kalorienverbrauch, den ich über den Alltag verteilt habe, ein geringerer ist.  Das ist der Zeitpunkt, an dem man sich seine Nahrungsmengen und seinen Kalorienverbrauch noch einmal anschauen sollte und es kann sein, dass man drastischer werden muss. Aber soweit bin ich noch nicht…

Fazit: Mein Körper kann nichts dafür, dass es in letzter Zeit schwieriger geworden ist. Nur ich allein. Also geht es jetzt mit allerhöchstem Tatendrang weiter, damit ich es bis zu unserem Sommerurlaub auf 10 kg schaffe. Drückt mir die Daumen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen